Positionierung

#33 Warum du in deinem Business nicht missionieren solltest.

Hol´dir alle Episoden bequem
auf dein Smartphone.

Zusammenfassung

Viele Coaches und Berater bieten etwas an, dass ihrem eigenen Ich vor ein paar Monaten oder Jahren gefehlt hat bzw. was sie für sich gelernt haben und was ihr Leben verändert hat.

Und aus dieser bedeutenden positiven Veränderung kommt dann oft der Gedanke: „Mir hat das so sehr geholfen. Es gibt bestimmt noch viele andere Menschen, denen ich mit genau diesem Weg helfen kann“.

Was leider oft passiert bzw. was ich oft sehe, ist, dass die eigene Lösung als ultimativ beste Lösung für ein bestimmtes Problem gehalten wird.

Was viele Coaches und Berater jedoch versuchen ist mit aller Kraft jeden Menschen zu ihrer Lösung eines Problems zu überreden. 

Und daran beißen sie sich die Zähne aus. 

Doch anstatt alle Menschen mit deiner Lösung zu nerven, musst du unbedingt in Erfahrung bringen, wer sich für deine Lösung interessiert. Du musst bereit sein deine Perspektive, deine Glaubenssätze, deine Überzeugungen für einen Moment loszulassen und dich fragen. Was will mein Kunde? Was will mein Kunde nicht? Was ist wirklich sein Problem? Und zwar aus seiner Perspektive. Was für eine Art Lösung sucht er?

Und wenn du dafür bereit bist. Dann hörst du auf zu missionieren. Dann beginnst du wirklich Probleme zu lösen.

Das ist der wichtigste Schritt zu einem erfolgreichen Business. Nicht den Leuten eine Lösung aufdrücken. Sondern hinzuhören, bereit zu sein die andere Perspektive einzunehmen und die Probleme seiner Kunden zu lösen und zwar so, wie es auch die Kunden wollen.

Denn es heißt nicht, du gegen deinen Kunden, sondern ihr beide gegen das Problem.

Missionieren wird dich ruinieren. Mental, emotional… und dein Konto wird es auch ruinieren.

Aber die echten Probleme deiner Kunden zu lösen, auf die Art und Weise, die es auch deine Kunden begeistert. Das wird euch beide zum Erfolg führen.

Deine Chance

Willst du ein einzigartiges Angebot für dein Business entwickeln?

Dann sollten wir mal telefonieren.

Der Weg dahin ist super easy. Hier kannst du dir ganz einfach einen Termin buchen und dann hast du mich wenige Tage später auch schon an der Strippe.

Doch ich muss dich warnen. Dieser Weg ist wirklich nur etwas, für diejenigen von euch, die es ernst meinen. Die bereit sind alles zu geben für ein richtig cooles, maßgeschneidertes Angebot und eine intensive Zusammenarbeit mit mir.

Denn mein Ziel ist es nicht nur mit dir ein Angebot zu entwickeln, das deinen Kühlschrank füllt, sondern eines, das dich bis in die Fingerspitzen begeistert, sich vom Wettbewerb abhebt und deine Kunden umhaut.